Kulturmanagement - Journalismus - Politik und Bildung


Herzlich Willkommen!

Die Berichte auf dieser Website informieren über meine Projekte
und Arbeitsfelder. Julia Schmitt-Thiel
Insight Dubai 2006 Project Team BR Alpha Campus Hochschulforum IYLC Prague 2005 Project Team Insight Dubai Conference Julia Schmitt-Thiel at on one of the conference rooms plasma displays

English version Information in English, please visit www.globalunderstanding.de

Journalistenkonferenz “Bildkorrekturen”

22. bis 24. November 2012, GIZ in Feldafing

Engagement Global gGmbH veranstaltet in Kooperation u.a. mit den Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. (NJB) eine Journalistenkonferenz zum Thema:

BESTECHEND
Korruption und Transparenz in Politik und Wirtschaft


Wann: 22. bis 24. November 2012 (Do-Sa)

Wo: Internationales Bildungszentrum der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Starnberger See in Feldafing, Wielinger Straße 52, 82340 Feldafing.

Das komplette Programm und weitere Informationen in diesem PDF.

Anmeldung und Fragen: julia(a)schmitt-thiel.de

Kultur zu den Special Olympics

Mohr-Villa Freimann (u6) · Situlistr. 75

Von 20. bis 26. Mai wird München zum Schauplatz der Nationalen Sommerspiele für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Über 5.000 Athleten werden eine Woche lang auf den Sportanlagen der Stadt ihr Bestes geben.

Ausstellung "Meine Köpfe" von Rebecca Wild

Das kulturelle Rahmenprogramm in Kooperation mit dem Kulturreferat findet ab 4. Mai auch in der Mohr-Villa statt. Eröffnet wird das Programm mit der Ausstellung »Meine Köpfe« von Rebecca Wild.
Rebecca Wild, 27 Jahre alt, autistisch, malt seit 15 Jahren Köpfe und Gesichter von Menschen und entwickelt damit eine eigene visuelle Sprache. Sie lässt Bilderreihen entstehen, die durch ihre Wiederholung eine ungewöhnliche Ausdruckskraft und Wirkung erlangen.

In ihren Bildserien tauchen wiederkehrende Motive auf: Eine Unzahl von Gesichtern in unterschiedlicher Größe, die manchmal zu Sonnen werden. »Ich höre nicht auf zu malen, bis ich die ganze Menschheit gemalt habe«, erklärt sie.

Ihre Bilder sind ihre Sprache. Im Alltag verständigt sie sich mit ihren Mitmenschen mittels einer Tastaturtafel, auf der sie ihre Gedanken eintippt.
Die Ausstellung ist bis 29. Mai in der Mohr-Villa zu sehen.

Was ist schon normal?!

Am 12. und 13. Mai finden in der Mohr-Villa Schreib- und Fotoworkshops für Jugendliche statt. Unter dem Motto »Was ist schon normal?« werden die Teilnehmer auf ihren Einsatz als Reporter bei den Special Olymics München 2012 vorbereitet.

Dokumentiert wird die Aktion im Blog der Münchner Kinderzeitung und in einer großen Ausstellung im Aktionszelt Literatur-Foto-Kunst in der Olympic Town auf dem Coubertinplatz.

Der Workshop findet am 12. und 13. Mai, jeweils von 11 bis 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei; Anmeldung unter anmeldung@kulturundspielraum.de.

Filmgespräch zu "vincent will meer"

Am 16. Mai um 18.15 Uhr wird der Film »vincent will meer« in der Reihe »Filmgespräche« der Mohr-Villa mit Dr. Margit Riedel gezeigt. Anmeldung unter Tel. 3 24 32 64.

Der frühe Tod seiner Mutter hat Vincent (Florian David Fitz) schwer mitgenommen. Sein Vater (Heino Ferch) hält Vincent, der am Tourette-Syndrom leidet, für einen Versager, der ihm und seiner Karriere nur im Weg steht. Kurzerhand wird Vincent in ein Therapiezentrum verfrachtet, wo er auf die magersüchtige Marie (Karoline Herfurth) und den Zwangsneurotiker Alexander (Johannes Allmayer) trifft. Als Marie nach einem Streit mit ihrer Therapeutin mit deren Auto flüchten will, fährt Vincent kurzerhand mit, um seiner Mutter deren letzten Wunsch zu erfüllen: einmal das Meer sehen.

Jugend-Kunst-Tage in der Kunstwerkstatt

Am 19. und 20. Mai organisiert Elena Deidenbach Jugend-Kunst-Tage in der Kunstwerkstatt. Jugendliche ab zwölf Jahren dürfen frei nach Lust und Laune bestimmen welche Material und Technik sie benutzen wollen und erleben eine künstlerische Atelieratmosphäre in der Kunstwerkstatt der Mohr-Villa. Das Kunstwochenende wird begleitet von Künstlern und Kunsttherapeuten, die die Jugendlichen im Umgang mit verschiedenen Materialien und Techniken unterstützen.

Anmeldung unter Tel. 85 63 74 38 oder info@kunst-arte.net.

Abschied und Neubeginn

Einladung zur Verabschiedung von Geschäftsführerin Dr. Julia Schmitt-Thiel am Mittwoch, den 28. März 2012 um 18.30 Uhr im Kulturzentrum Trudering

Nach zweieinhalb Jahren als Geschäftsführerin des Kulturzentrums Trudering wechselt Frau Julia Schmitt-Thiel zum 1. April nach Freimann. Sie wird dort die Geschäftsleitung des Kulturzentrums Mohr-Villa übernehmen.

Der Vorstand bedauert den Abschied sehr, da sich Julia Schmitt-Thiel mit großem Engagement und vielen neuen Ideen in die Profilierung des Kulturzentrums eingebracht hat. In der leider viel zu kurzen Zeit der Zusammenarbeit ist eine außerordentlich hohe gegenseitige Wertschätzung entstanden.

Abschiedsfeier

Der Vorstand lädt deshalb alle Truderingerinnen und Truderinger herzlich ein, sich von Frau Schmitt-Thiel zu verabschieden. Die Abschiedsfeier findet am Mittwoch, den 28. März 2012 um 18.30 Uhr in das Foyer des Kulturzentrums statt. Das Haus freut sich sehr, dass der Kabarettist André Hartmann einen kleinen Gastauftritt angekündigt hat.

Bildkorrekturen 2011

Journalistenseminar zum Thema Biologische Vielfalt
24. - 26. November 2011

Im November lädt das Internationale Bildungszentrum der GIZ und die Nachwuchsjournalisten in Bayern (NJB e.V.) zusammen mit der Deutschen Journalistenschule, dem Institut für Kommunikations-wissenschaft der Universität Bamberg und der Deutschen Welle Akademie junge und erfahrene Journalisten zum Thema Biologische Vielfalt und Entwicklung nach Feldafing an den Starnberger See.

Flyer zum Download: Programm-Bildkorrekturen-2011 (pdf, 424 KB)

Stimmen zur Tagung 2010:
"Die Tagung hat mir super gefallen. Ich war bei den letzten
Bildkorrekturen schon dabei und dieses Jahr wieder, weil ich
die Atmosphäre hier sehr schätze: Es ist einfach so impulsreich. Viele Meinungen prallen aufeinander und man sieht
viele Dinge dann doch mal aus einer anderen Perspektive, so
dass das einfach drei total wertvolle Tage sind." Caroline von Eichhorn, Vorsitzende Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V.

"Hier herrscht eine offene Atmosphäre. Man hat die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Sprachbarrieren wurden
durch die Simultanübersetzer sehr gut überwunden. Und
was mir vor allem sehr gut gefällt ist, dass man nach den
Vorträgen die Referenten noch mal ansprechen kann, auf
dem Flur sozusagen, um weiter zu diskutieren." Piotr Heller, Deutsche Journalisten Schule

Bewerbungen und Fragen : julia(at)schmitt-thiel.de

Bildkorrekturen 2010

Journalistenseminar zum Thema Globale Finanzkrise und Entwicklung
25. - 27. November 2010

Im November lädt das Internationale Bildungszentrum InWEnt und die Nachwuchsjournalisten in Bayern (NJB e.V.) zusammen mit der Deutschen Journalistenschule und dem Institut für Kommunikations-wissenschaft der Universität Bamberg junge und erfahrene Journalisten zum Thema Globale Finanzkrise und Entwicklung nach Feldafing an den Starnberger See.

Flyer zum Download: Programm-Bildkorrekturen-2010 (pdf, 325 KB)

Bewerbungen und Fragen an: julia(at)schmitt-thiel.de

17. Internationale Europakonferenz

Freitag, 26. Nov. und Samstag, 27. Nov. 2010

EALIZ-17-Internationale-Europakonferenz

Presseinformationen-Deutsch (pdf, 50 KB)

München-Premiere

M.U.K.A.-Project aus Johannesburg in München
"Trends of Africa" im Kulturzentrum Trudering, 9.7.2010

M.U.K.A.-Project aus Johannesburg

Das Projekt war ein schöner Erfolg. Weitere Infos gibts unter www.kulturzentrum-trudering.de oder www.kinderkulturkarawane.de

SZ Artikel ueber MUKA Projekt in Trudering
Artikel in der Süddeutschen Zeitung, 14.7.2010

Feier zur Wiedereröffnung

Mittwoch, 7. Juli. 2010

Wiedereroeffnung Mohr-Villa Freimann

Kontakt

Dr. Julia Schmitt-Thiel - julia(at)schmitt-thiel.de - www.julia.schmitt-thiel.de

Kontakt und Website Gerhard Schmitt-Thiel

gerhard(at)schmitt-thiel.de - gerhard.schmitt-thiel.de

Zufallsbild

IYLC 2005 in Prag

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Haftungshinweis

Dieser Blog enthält Verweise zu Webseiten von Drittanbietern. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte solcher externen Webseiten, für die ausschließlich deren Betreiber verantwortlich sind.

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen